Donnerstag, 30. August 2012

Douglas Box of Beauty August 2012

So kurz vor dem Monatswechsel bin ich Euch die Douglas Box of Beauty aus dem August noch schuldig.

Nicht, dass ich sie vergessen hätte, aber die Produkte waren nicht sooo spektakulär und viele andere Themen habe ich daher vorgezogen.
Ich finde meine Auswahl wirklich schön, aber mir fehlt irgendwie ein Highlight.

Meinem Empfinden nach standen diesmal weniger Produkte zur Verfügung und viele Produktmarkten waren bereits einmal, teilweise sogar häufiger im Angebot.




SOAP & GLORY Make yourself youthful Rejuvenating Face Serum 7ml
ALTERNA Bamboo Volume 48-Hours Sustainable Volume Spray 25ml
HERCUT Short Cuts Volumizing Shampoo 30ml
BIOTHERM Eau Océane Marine Hydration Gel 75ml
BEYU Star Gloss 5ml


Fazit
Soap & Glory Produkte finde ich [fast] immer gut; ich liebe den Duft, die Konsistenz ist toll und das Verpackungsdesign: Ein Eye catcher.

Das Bamboo Volume Spray von Alterna musste unbedingt mit in den Warenkorb, da mich bereits das Glanz Spray aus dieser Serie, das ich in der Juni Box hatte (klick), so begeistert hat.

HERCUT habe ich erst durch die BoB kennengelernt und finde die Pflege- und Stylingprodukte sehr gut.
In Anbetracht der mageren Auswahl habe ich ein Hercut Produkt nun zum 3. Mal in einer Box...

Biotherm Eau Océan war ein Glücksgriff, ein unglaublich toller Duft, das Gel macht eine geschmeidig glatte Haut und man riecht noch stundenlang danach.

Der Beyu Star Gloss ist ganz nett, ich bin froh, die dunklere Farbe der beiden erhalten zu haben.
Aber erneut ein BeYu Gloss als Produkthighlight in einer Box...hatten wir das nicht schon im letzten 
Dezember (klick)? Ja, hatten wir.

Das Zusammenstellen der Box empfinde ich als unglücklich, oder sollte ich eher nervig sagen?
Ich saß um kurz nach 07:00 Uhr am Laptop und da waren bereits alle Duftminiaturen vergriffen.
Auf einige Blogs konnte man lesen, dass ab 4Uhr nachts die Boxen zusammen gestellt werden konnten und da standen natürlich noch alle Produkte zur Verfügung.
Ja bin ich denn verrückt...?
Sicher, irgendeine Regelung muss es geben, aber wenn ich dann sehe, dass einige Mädels teilweise 3 der Miniaturen bei Kleiderkreisel zum Verkauf anbieten, dann ärgert mich das schon.

Momentan denke ich, hmmm, ja, gut, mal sehen, abwarten, aber die anfängliche Euphorie über das neue Konzept hat mittlerweile etwas an Fahrt verloren.
Einzigartig an dieser Box ist, dass man immer die Möglichkeit der Retour hat und demnach gibt es für mich auch keinen Grund, mein Abonnement zu kündigen. 



Ich würde mir etwas mehr Produktvielfalt und 
etwas weniger Wiederholungstäter wünschen.



Kleine Vorschau auf das Originalprodukt der September Box



Montag, 27. August 2012

Frechheit des Tages [Garnier Ultra Lift 14Tage Test]

Ich freue mich wirklich immer über unerwartete Päckchen, deren Inhalt mich zum Testen einladen.

Heute jedoch blieb mir das Käsebrötchen im Halse stecken als ich den Wahrheitstest der Firma Garnier für das Produkt Ultra Lift straffende Anti-Falten Pflege öffnete.

Es fängt alles ganz harmlos an und dann stechen sie uns alten Damen direkt zwischen die Augen, wohin eigentlich die gute Pflege soll.

Seht selbst was mich derart erschüttert hat.

Dem Anlass entsprechend habe ich die Bilder in schönem 60er Jahre Retrolook gehalten.






Ein nettes kleines Testpaket mit der glattgebügelten Kati Witt vorne drauf, die nach der Benutzung der 
14 kleinen Cremepäckchen erst so verheißungsvoll jung aussieht.
Die ausführliche Anleitung zum faltenfreien Dasein versteht dann auch die letzte Landpomeranze, ein
2 Euro-Gutschein tut sein übriges.
Soweit so gut.

Doch dann schlägt die Realität gnadenlos in Form eines Falten-Lineals [Unwort] zu, das man nach der Benutzung der Jungbrunnentütchen an die kleinen Äuglein halten soll, um somit den wundersamen Effekt der Verjüngung feststellen zu dürfen.

So hätte man es auch schreiben können.





Halten Sie das Falten-Lineal direkt an die Krähenfüße...?
Kosmetikindustrie, Ihr seid böse, so böse!


Ein nicht ganz ernst gemeinter Beitrag von mir zum Thema ewige Jugend.
Ich wünsche Euch eine faltenfreie Nacht! 



*Das Produkt mir bedingungs- und kostenlos zur Verfügung gestellt.

Sonntag, 26. August 2012

Samstag, 25. August 2012

Chocotelegram für Catlicious goes natural

Die Firma chocolissimo.de hat bei mir angefragt, ob ich eins ihre Produkte testen und vorstellen möchte und schon bei dem Namen dachte ich als Schokoladenjunkie "sehr sehr gerne und immer her damit".

Vor einigen Tagen erreichte mich dann ein Telegramm, welches wirklich jedem von uns gefallen würde: Ein Chocotelegram.


Chocolissimo.de bietet die verschiedensten Verpackungen an. Angefangen von klassischen Pralienverpackungen über Metalldosen bis hin zu Holzschatzkästchen, die es mir besonders angetan haben. Wirklich wunderschöne kleine Kästchen in unterschiedlichen Größen mit kleinen Schubfächern und tollen Motiven.

Mein Telegramm kam in einem schönen rotkarierten Karton, die Schokolade im Inneren war sehr sicher und hygienisch verpackt.


Das Chocotelegram besteht aus einzelnen Schokoladenbuchstaben, die zu Worten zusammengesetzt sind.
In meinem Fall ist der Inhalt aus Vollmilch- und weißer Schokolade.


Ich muss sagen, dass ich bei Schokolade meist zu meinen Standardsorten und -marken greife.

Produkten wie diesen stehe ich eher skeptisch gegenüber, da mir entweder die Schokolade nicht wirklich schmeckt oder die einzelnen Stücke innen Hohlkörper sind und ich mich dann immer irgendwie betrogen fühle, weil man so weniger von der Schokolade hat.

Dieses Chocotelegram hat mich überrascht, es ist wirklich lecker, sehr lecker. Die Schokolade ist cremig, nicht zu süß und zergeht auf der Zunge. Es sind richtig große Stücke ohne Hohlraum. 


Das Konzept finde ich mehr als gelungen, einen individuellen Gruß an einen lieben Menschen zu versenden, der sein Herz an Schokolade verloren hat.

Bei chocolissimo.de gibt es neben dem Chocotelegram handgeschöpfte Schokolade in sehr ausgefallenen Sorten wie Erdbeer & Grüner Pfeffer, Schokoladenfiguren in Form von High Heels und eine riesige Auswahl an Pralinen.
Ich bin wahrlich kein Fan von Pralinen, aber Kaktusfüllung in weißer Schokolade mit buntem Zucker und Prosecco und Passionsfrucht in Zartbitterschokolade machen mich mehr als neugierig und ich werde mir wohl mal eine kleine Auswahl dieser Köstlichkeiten in eins der Holzkästchen legen und nach Hause schicken lassen.

Nicht ganz günstig, aber mit vielen liebevollen Verpackungen und ungewöhnlichen Produkten kann ich Euch chocolissimo.de eindeutig empfehlen, wenn Ihr auf der Suche nach einem nicht alltäglichen Geschenk seid.



Vielen Dank an das Team von chocolissimo.de für die schokoladige Überraschung.


*Der Artikel wurde mir bedingungs- und kostenlos zur Verfügung gestellt.


Mittwoch, 22. August 2012

ESSIE Smokin´ Hot [NotD]

Passend zu den hochsommerlichen Temperaturen, möchte ich Euch heute meinen 
derzeitigen Lieblingslack von ESSIE zeigen.

Smokin´ Hot ist ein unglaublich schöner dunkler Violettton ohne Schimmer und mit einem Cremefinish, der je nach Lichteinfall mal Grau, Taupe und dann wieder Violett wirkt.
Es ist wieder einmal eine dieser Unfarben, die man nur sehr schwer beschreiben kann und die mich magisch anziehen. 
Meist nicht außergewöhnlich, aber ein zweiter Blick lohnt sich umso mehr.

Smokin´ Hot stammt aus der Winterkollektion 2010 und ist bei Douglas und dm für € 7,95 erhältlich.








Der Nagellack läßt sich problemlos auftragen und ist nach 2 Schichten sehr gut deckend.
Zur Haltbarkeit kann ich sagen, dass ich den Lack 5 Tage ohne große Blessuren getragen habe.

Sicherlich wird Smokin´Hot unter meinen Favoriten für den kommenden Herbst / Winter sein.






I like ♥♥♥





Dienstag, 21. August 2012

GlossyBox August 2012 [Schlimmer geht immer...]

Ich gehöre zu den Menschen, denen man erst einmal so richtig in den Ihr wisst schon wohin treten muss, bevor Gutmütigkeit und der Glaube, dass irgendwann alles gut wird, endgültig den Bach runter gelaufen sind.

Nachdem ich gerade eine bitterböse eMail an das GlossyBox Team geschrieben habe, ist meine Wut im Bauch immer noch groß genug, um diesen Post über die GlossyBox August zu verfassen.





Einfacher wäre es, wenn ich aufschreiben würde, was richtig und gut gelaufen ist bei dieser Box.
Aber dann hätte ich nicht vor Augen, warum ich nun endgültig die Nase voll habe.

  • Statt des auf der Karte erwähnten DOCTOR DUVE Medical Skin Care hatte ich eine Sonnenmilch von DUCRAY in der Box. Neben der LANCASTER Sonnenmilch also eine 2. Sonnenpflege in einer Box, wie einfallsreich, ich freue mich total...
  • Der OPI Nagellack fehlt leider komplett, er fehlt und ich denke mir, warum ausgerechnet der Lack? Hätte nicht von dem anderen Kram etwas fehlen können?
  • KENZO EdT, hier in der übersichtlichen und damit absolut unverschämten 1ml Größe, wahrlich ohne Worte!
  • FIGS & ROUGE Balm, über den ich mich wirklich gefreut hätte, und damit der absolute Tiefpunkt der Box, denn er hat sich komplett verflüssigt und ist in der Box ausgelaufen, siehe nachfolgendes Bild.




Der Balm liegt momentan zusammen mit den Tiefkühlerbsen im Gefrierschrank, ich versuche ihn zu retten.

Das zusätzliche Goodie ist diesmal ein Neonarmband, was ich aber wenig erwähnenswert finde.
Zudem gab es natürlich wieder eine Ausgabe des Glossy Mag.

Ansonsten warte ich auf eine Reaktion vom GlossyBox Team zu dieser Katastrophe von GlossyBox, bei der wirklich alles schief gelaufen ist, was schief laufen konnte.

Meine nächste GB ist die Gratis Box, da ich meine 1000 GlossyDots voll habe und dann endet die Ära GlossyBox definitiv. 


Für mich nachwievor absolut unverständlich, wie man ein solch kreatives Konzept 
so dermaßen und in Regelmäßigkeit in den Sand setzen kann.



Sonntag, 19. August 2012

Geschwitzt, gebased, gerührt

36 Grad und es wird immer heißer...

NYX Jumbo Eye Pencil - Lavender + Slate + Cottage Cheese + Horse Raddish + Iced Mocha + Pots & Pans

Schwarzwälder Kirschcreme



Mittwoch, 15. August 2012

Ganz ehrlich, ich schreie gleich... [Broken Sweethearts]

Mittlerweile habe ich akzeptiert, dass mir das blöde Nutellabrot wirklich immer mit der geschmierten Seite nach unten herunterfällt, dass ein Unglück selten alleine kommt und man gegen Falten rein gar nichts unternehmen kann - außer die ganze Haut einfach hochzuziehen und hinterm Kopf zu verknoten.

Was ich aber nicht bereit bin zu akzeptieren ist, wenn mir Kosmetik auf den Boden fällt, diese GRUNDSÄTZLICH in 1001 kleinste Teile zersplittert und es sich dabei wirklich IMMER um hochwertige Produkte [meist limitiert] handelt.
Es könnte mir ja auch einmal ein Catrice Lidschatten oder was von Essence runter fallen. Oder vielleicht auch einfach mal was fallen ohne gleich kaputt zu gehen...

Aber nein, wenn schon, denn schon.






Und da kam mir der Gedanke mit Euch Mädels einmal eine kleine Broken Sweethearts Serie zu machen.

Ich nehme an, dass einige Beautys unter Euch ähnlich kaputte Schätzchen, egal welcher Marke, zu Hause haben und sich über den tiefen Fall sehr geärgert haben.

Wenn Ihr also Lust habt, dann schickt mir ein Foto von dem Disaster an meine eMail Adresse

brokensweethearts@arcor.de 

zusammen mit einer kleinen Notiz, um welches Produkt es sich handelt.

Ich würde die eingesandten Fotos bis zum 31.08.2012 sammeln und dann die TOP 5 bzw. Top 10 (je nach Teilnehmerzahl) in einem Post vorstellen und Euch mit Eurem Namen und Blog verlinken. Voraussetzung dafür ist lediglich, dass Ihr Leserin meines Blogs seid.

Das tragischste Foto unter Euch wird eine kleine Überraschung von mir erhalten.



 Wie sieht´s aus, habt Ihr Lust dazu?
Dann her mit den Broken Sweethearts!


Dienstag, 14. August 2012

Award & 11 Fragen TAG

Von der süßen Chrissi von Take me to Wonderland habe ich einen Award erhalten.
Ich danke Dir sehr dafür und freue mich, dass Du dabei an mich gedacht hast.




An den Award sind 3 kleine Aufgaben geknüpft, die ich natürlich gerne erfüllen werde.



11 Fakten über Dich 

  • Ich habe eine Romantikintoleranz
  • Ich kann 17 Stunden am Stück schlafen
  • Ich habe panische Angst vorm Zahnarzt
  • Ich lebe in einem 85 Jahre alten Haus
  • Ich liebe Grey´s Anatomy und Law&Order New York
  • Bei Gewitter gehe ich gerne nach draußen
  • Ich leide an Eiskugelkopfschmerz
  • Meine T-Shirts sortiere ich nach Farben
  • Ich esse Salami mit Nutella und Putenbrust mit Marmelade
  • Bei mir ist immer aufgeräumt
  • Ohne mein BlackBerry bin ich verloren


Beantworte diese 11 Fragen


Lieblingskosmetikmarke
  • MAC
 
Tag oder Nacht
  • Nacht
 
Lieblingsplatz
  • Mein Bett

Wo siehst Du Dich in 2 Jahren?
  • Auf einer Farm in Afrika (Wunschdenken...)
 
Lieblingsmusikrichtung
  • Zurzeit liebe ich Jessie J.

Nagelstudio oder selber machen
  • Selber machen

Berühmtes Vorbild
  • Nelson Mandela

Lieblingsessen
  • Knusprige Ente in rotem Curry

Hast Du eine Allergie?
  • Haselnüsse
  • Äpfel
  • Gräser

 Schlafzimmerfarbe
  • Beige-Braun

Traum, den Du Dir im nächsten Jahr erfüllen möchtest
  • apple ipad


 Verleihe den Award an 5 liebe Menschen



Ich würde mich freuen, wenn Ihr bei dem TAG mitmachen würdet.





Montag, 13. August 2012

GlossyBox Eco [...und noch ne Box]

GlossyBox wird nicht müde, weitere neue Boxen-Konzepte auf den Markt zu werfen und führt nun mit der GlossyBox Eco eine Box mit Naturkosmetik ein.




Ab sofort kann man die Eco-Box bestellen und erhält sie nur heute mit einem € 5 Rabatt für € 16,90.
GlossyBox verspricht dafür 5 Naturkosmetik-Highlights und Beauty-Produkte mit natürlichen Wirkstoffen.

Es handelt sich um eine limitierte Auflage an die kein Abonnement geknüpft ist.

Mit dem Kauf der Box spendet man automatisch € 1 an das SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit
für das Projekt "Grüne Daumen".


Bestellen könnt Ihr die Eco-Box unter glossybox.de/eco.




Die reguläre GlossyBox überzeugt mich persönlich leider schon lange nicht mehr. 
Zu einfallslos, zu teuer, zu viele Pannen.

Im Gegensatz dazu hat mir die GlossyBox Young Beauty (klick) sehr gut gefallen und ich habe mich daher dazu entschlossen, dem neuen Konzept Eco-Box eine Chance zu geben und eine Box zu bestellen.
Zudem finde ich eine Box mit Naturkosmetik ein sehr gute Idee.
Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich sie zum regulären Preis von € 21,90 nicht bestellt hätte, das wäre mir einfach zu teuer gewesen.

Natürlich werde ich Euch über den Sinn bzw. Unsinn dieser Entscheidung berichten.


Sonntag, 12. August 2012

Geliebt, gerächt, gerührt

MAC Manish Arora LE 2008 / Shine Manish Lipglass - Kiss Manish Lipstick

Fake oder real? Jedenfalls sehr lustig!

Caffè Crema

Samstag, 11. August 2012

Pink Box August 2012

Im Laufe der nächsten Wochen werde ich mich sicherlich von der ein oder anderen Beauty Box verabschieden, da mittlerweile neben der Douglas und GlossyBox, die Pink Box und seit der letzten Woche auch die dm Lieblinge bei mir eingezogen sind. Eindeutig zuviel Boxenspaß im Hause Catlicious!

Doch zunächst einmal zur Pink Box August, die ich pünktlich am 01. August erhalten habe.





UMA Cosmetics Permanent Lip Duo / 20g - € 2,98
Pflegendes Lippenduo aus Farbe und fixierendem Gloss mit langer Haltbarkeit und tollem Glanz.
Ich habe die Farbe 02 bonnie&clyde bekommen, ein wirklich schrecklicher barbiequietschigroséfarbener Ton, der sich wirklich nur nach einem langen Kampf mit einer Kombination aus Kosmetiktuch und Schmirgelpaper 
(kleiner Scherz) wieder entfernen ließ. Haltbarkeit Top, Farbe Flop.





EVERYDRY Antiperspirantien Body, Hands and Feet / Proben
Hochwirksames, neu entwickeltes Antiperspirant ohne Parfum, Alkohol oder Konservierungsstoffe, das Schwitzen schnell und dauerhaft stoppt.
Der Trockeneffekt soll nach 3 Tagen Anwendung ca. 1 Woche anhalten, was ich mir nur schwer vorstellen kann...
Ich habe gottlob keine großen Probleme in puncto Schwitzen, daher werde ich mir zum Testen ein kleines schwitziges Monster in meiner Umgebung suchen müssen :o)

L´OREAL PARIS Revitalift Augenpflege / 15ml - € 10,99
Intensive Anti-Falten-Pflege mit dem Wirkstoff Pro-Retinol A, hydralisierend und belebend.
Vor einiger Zeit hatte ich eine Probe dieser Pflege und fand sie richtig gut, daher freue ich mich sehr über diese Fullsizegröße.

CATHERINE Nail Collection Trend Farblack / 7,5ml - € 8,50
Nagellack mit revolutionärer Quick-Dry-Rezeptur und langer Haltbarkeit.
Die Farbe 335 ist ein wirklich wunderschön metallischer Lilaton und stammt aus der aktuellen Tahiti Pearls Edition.
Der Nagellack läßt sich sehr leicht auftragen, auch wenn ich den Pinsel viel zu klein finde. Die Farbe deckt bereits nach einer Schicht, wirkt dabei aber leicht streifig. Ein Lack von Catherine gab es auch schon in der letzten Pink Box...




DECLÉOR Hydra Floral Masque Hydratant / 15ml Probe
Feuchtigkeitsmaske mit einer Kombination aus ätherischen Ölen wie Minze und Orangenblüte. Die Haut wird geglättet, entspannt und mit viel Feuchtigkeit versorgt.
Die Creme hat einen unglaublich tollen Duft, hinterläßt auf der Haut ein sehr angenehmes Gefühl und man hat nach Benutzung ein toll gepflegtes Hautbild.

Als zusätzliches Produkt:
L´OREAL ELVITAL Nutri-Gloss Crystal Shampoo / 3 Proben a 10ml
Shampoo mit Perlmutt-Puder und Mikrokristallen und ohne Silikone für intensiven Glanz ohne zu beschweren.
Ich habe das Shampoo bereits bei Einführung ausprobiert und bin ziemlich angetan von der pflegenden Wirkung.

Zusätzlich zur beiliegenden Mode- bzw. Lifestyle Zeitschrift, in diesem Monat die Zeitschrift SEASON für € 3, gab es ein Paperback eines Mysterythrillers und ein Gutschein der Firma LAKSHIMI über € 10.




Fazit
Die Pink Box August finde ich schön und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt auch.
Den Nagellack, die Augenpflege, die Feuchtigkeitsmaske, das Haarshampoo, Zeitschrift und Buch finde ich richtig gut und kann ich sehr gut gebrauchen.
Das der Gloss eine für mich unerträgliche Farbe hat, ist nun mal mein persönliches Pech. Und die Proben der Antiperspirantien hätte es für mich nicht gebraucht.
Meine erste Pink Box hat weitaus mehr Euphorie ausgelöst (klick), ich werde die 3. Box im September abwarten und mich dann entscheiden, ob sich unsere Wege trennen oder nicht.



Wer Interesse an einer Pink Box hat, 
kann gerne in den Kommentaren seine eMail Adresse hinterlassen, 
ich lade Euch dann über meinen Account ein, 
so dass Ihr die erste Box zum Vorzugspreis von € 6,95 beziehen könnt.



Mittwoch, 8. August 2012

dm Lieblinge [Ich bin fix und fertig...]

Heute Morgen um 10 Uhr erhielten wir Blogger einen Newsletter, dass ab 14 Uhr die neue Bestellphase für die dm Lieblinge startet.
dm bat darum, diese Information nicht vor 14 Uhr auf dem eigenen Blog zu posten, die offizielle Info wurde erst um diese Uhrzeit an die Kunden heraus gegeben.

Nachdem ich die Einführung der dm Lieblinge im Mai leider verpasst hatte, wollte ich diesmal endlich eine der begehrten Boxen bestellen.





Wie zu erwarten war, brach die dm Seite bereits um kurz vor 14 Uhr zusammen und nachdem ich mich
40 Minuten lang geärgert habe, meinen Laptop verflucht habe und dm gleich mit, habe ich aufgegeben.

Anscheinend funktionierte die Anmeldung nicht über alle Browser, was recht schnell im Forum auf Kleiderkreisel gepostet wurde.
Dort haben sich einige Mädels bereit erklärt, für andere verrückte Beautys die Anmeldung vorzunehmen, was ich natürlich sofort dankend in Anspruch genommen habe.

Nach 1 Stunde waren alle 5.000 Boxen vergriffen, das nenn ich mal wahnsinnig!

Ich freue mich sehr, nun für 3 Monate die dm Lieblinge für € 5 pro Beauty Box zu bekommen und danke der lieben Kreislerin, die mich angemeldet hat, wirklich ganz doll.

Irgendwie total bekloppt, dass man sich wegen so einer Box verrückt macht, Adrenalin pur ausschüttet ohne Ende und alles stehen und liegen läßt.
Und in 3 Monaten geht das ganze Spielchen von vorne los.

Ich bin erschöpft und brauche jetzt erst einmal etwas Ruhe...  :o)



Seid Ihr auch so verrückt gewesen, 
konntet Ihr die dm Lieblinge ergattern?




Dienstag, 7. August 2012

MDNA Tour 2012 [Köln 10.07.2012]

Ich bin schon seit gefühlten 100 Jahren ein Fan von Madonna, liebe ihre alte Musik ein bißchen mehr als die neuen Songs, finde ihren Ergeiz und ihre Ausdauer einfach nur bewundernswert.

Da ich bislang nur wenige Konzerte von ihr verpasst habe, war ich natürlich im Juli auf dem Madonna Konzert in Köln, das im Rahmen ihrer MDNA Tour 2012 statt gefunden hat.

Die "Vorgruppe" war, wie so oft, ein DJ und diesmal Martin Solveig, der bereits Songs für Madonna produziert hat.
Als Warm Upper perfekt, legte er eine Mischung aus Chartssongs, Madonna Remixes und eigenen Songs auf.
Nach seinem Auftritt ließ sich Madonna fast 1 Stunde Zeit bevor sie die Bühne betrat, aber nun gut, was so ne echte Diva ist...

[Die Bildqualität ist schrecklich, aber ich möchte Euch trotzdem ein paar Eindrücke geben.]


Martin Solveig

Ich bin absolut begeistert, was für eine unglaubliche Show diese Frau wieder einmal auf die Bühne gestellt hat und wie extrem stark sie sich in Szene setzen kann.

Die schon immer kritisierte teilweise schlechte gesangliche Leistung ist nicht weg zu diskutieren.
Ich kenne jedoch keinen Künstler, der so dermaßen viel tanzt und sich bewegt, wie diese Frau, und
dabei noch lupenrein singen kann.
Der Madonna Fan weiß das im Vorfeld und ich gehe dort hin, um Spaß zu haben, zu tanzen und mit der ganzen Halle zu feiern.






Und das war wieder einmal der Fall.
Unglaubliche Beats wechselten sich mit neuen Interpretationen ihrer alten Songs ab, wobei mir ab und an die reguläre Version ihrer Songs lieber gewesen wäre.
Provokation hat die Künstlerin in all den Jahren nicht verlernt, sie spielt mit dem Publikum, die Bühnenbilder und Kostüme wechselten mit jedem Song, die Tänzer waren so beindruckend, ich wußte teilweise gar nicht, wohin ich zuerst schauen sollte.




Ja, der Preis ist unfassbar, aber die Konzerte sind für mich immer wieder ein absolutes Highlight und wenn ich mir überlege, für was ich sonst immer viel Geld ausgebe, und was dann nur rumsteht, muss ich sagen, ist ein Madonna Konzert die eindeutig bessere Investion.


I like a lot ♥♥♥


Sonntag, 5. August 2012

Geschichtet, gestaunt, gebacken

MAC Mineralize Skinfinish Blonde

Testpaket von Chambord (danke!), eigentlich für mich...

Birnen-Amaretto-Tarte