Altländer Apfelkuchen [Bakery]

Apfelkuchen ist mir neben Käsekuchen beim Backen die liebste Leckerei. Die Kombination aus süßem Teig und leicht säuerlichen Äpfeln finde ich einfach großartig und zurzeit auch absolut passend zur Jahreszeit.




Gebacken habe ich einen Altländer Apfelkuchen, ein unglaublich köstlicher Kuchen, bei dem kurz vor Ende der Backzeit die Äpfel mit Aprikosenmarmelade bestrichen und Mandelblätter über den Kuchen gestreut werden.

Natürlich funktioniert das Rezept auch mit anderen Obstsorten wie Birnen oder Pfirsiche und es kann jede Art von Marmelade und Gelee verwendet werden.









Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!
 
 

Kommentare

Kathy hat gesagt…
Bringst du mir ein Stück als Nachtisch vorbei? Ich geb dir auch was von meiner Kürbiscreme Suppe ab =)
Jess hat gesagt…
Oh ha, sieht das lecker aus! Wird ausgetestet :DD
Catlicious hat gesagt…
Du weißt doch, schon wieder ALLES aufgegessen... :o)
Karina Stickfort hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Mary hat gesagt…
Hmmm sieht das lecker aus!
shalely hat gesagt…
Huhuu!
Ich habe dich getaggt. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen.
Liebe Grüße

shalely1.blogspot.de/2012/10/231012-tag-make-up-tag.html
MissPhoenix29 hat gesagt…
Oh Gott sieht der lecker aus *_* da bekomme ich direkt Hunger und Lust mal wieder selber etwas zu backen. Habe schon seit Jahren keinen Apfelkuchen mehr gebacken.
Hallo.
Apfelkuchen ist noch was, das ich am Herbst sehr mag.(;
sieht wirklich lecker aus!

alles Liebe (:

Beliebte Posts