p2 Vintage Glamour LE [Review + Swatches]

p2 cosmetics bringt mit der Limited Edition Vintage Glamour die Muster und Farben und somit auch ein Stückchen des Lebensgefühls der aufregenden, glamourösen 70er Jahre zurück.

Besondere Highlights dieser LE sind Nagelfolien im angesagten Snake-Look genau wie Lidschattenschablonen, die mit ein paar schnellen Handgriffen ein atemberaubendes Augen-Make-Up kreieren. Zusätzlich gib es ein tolles Lippenstift und Lipgloss Duo, welches mit seine langhaftenden, brillianten Farbe stilvolle Auftritte sichert.
 

Die Vintage Glamour Produkte wird es vom 11. Oktober bis 7. November2012 in ausgewählten dm-Märkten geben.

p2 hat mir freundlicherweise vorab einen Auswahl aus der LE zugeschickt, so dass ich Euch schon jetzt einen Überblick inklusive Swatches geben kann.




Beginnen möchte ich mit dem expressive elegant duo blush, der nur in einer Nuance - 010 classy - erhältlich sein wird. Es handelt sich dabei um ein Cremerouge in einer recht interessanten Verpackung, die von 2 Seiten zu öffnen ist. Auf der einen Seite befindet sich ein champagnerfarbener Highlighterton, auf der anderen ein pinkfarbener Blush mit Schimmer. Die Pigmentierung von beiden finde ich sehr gut, die Textur ist zart und schmilzt beim Eintauchen es Fingers sofort. Der Blush läßt sich gut verblenden, zusammen mit dem Highlighter aufgetragen erhält man einen schönen frischen Farbton. Etwas ärgerlich finde ich die sehr kleinen Pfännchen dieses Blush-Duos, hier kann man wirklich nur mit dem Finger das Produkt entnehmen und auftragen. 
Vegan / € 2,65




Die Vintage Glamour LE wird 4 Nagellacke beinhalten, von denen ich die Farbe 030 elegant dressed erhalten habe. Ich würde sie als eine Art Taupeton mit leichten Grau- und Violettanteilen bezeichnen. Ein unglaublich toller Farbton, wieder mal eine Unfarbe, die sich sehr gut auftragen läßt, schnell trocknet und in 2 Schichten deckend ist.
Vegan / 10ml / € 2,25




Das Lipstick Lipgloss Duo der LE, hier die Farbe 010 rose hip, hat mich einige Nerven gekostet.
Lippenstift und -gloss befinden sich in einer Verpackung und ich habe Megakräfte aufbringen müssen, um den Lipgloss öffnen zu können, der Stift hat dabei etwas gelitten. Ist das nur bei mir so gewesen? 
Das Konzept einen farblich passenden Gloss direkt in den Lippenstift einzubauen ist sicherlich eine gut gemeinte Idee, von der Handhabung her empfinde ich es jedoch eher unpraktisch. Rose Hip ist ein roséfarbener Nudeton, der Lippenstift cremig und gut deckend, der Gloss mit einigen Schimmerpartikeln, ebenfalls schön deckend und auch solo gut tragbar, für meinen Geschmack aber etwas zu teuer.
Nicht vegan / 6ml + 4,5g / € 4,65






Die Nagelfolien im Schlangenlook sprechen mich so gar nicht an und ich habe sie auch nicht ausprobiert, da mich schon die bayerischen Rautenfolien für die Fingernägel aus der GlossyBox (klick) nicht überzeugt haben.
Wer von Euch Interesse daran hat, dem schicke ich die Folien sehr gerne zu.
20 Stück / € 2,25



Ein absolut optisches Highlight sind die retro chic mono eye shadows, die mit einer tollen Schuppenstruktur daher kommen. Die metallischen Lidschatten sind gut pigmentiert und schimmernd. Bei den mir zugesandten Farben handelt es sich um 020 orange blossom [als 010 red rosewood etikettiert...?], ein leuchtendes Gelb-Gold und 030 grass green, ein grasgrüner Farbton mit goldenem Schimmer. Die ovalen Pfännchen sind recht groß, die Textur pudrig und leider sehr krümelnd und somit auch viel Fall out beim Auftragen, was für mich immer ein k.o. Kriterium bei einem Lidschatten ist. Leider.
Vegan / € 2,45




Absolut überzeugt hat mich dagegen der snake skin kajal in der Farbe 020 green temptation, der eine butterweiche Textur hat und sich super leicht auftragen läßt. Hinzu kommt ein unglaublich toller intensiv grüner Farbton.
Vegan / € 2,45




Ich habe mit den beiden Mono Eye Shadows und dem Snake Skin Kajal ein kleines EOTD geschminkt, bei dem die intensiven Farben beider Produkte ganz gut zur Geltung kommen.
Die Alltagstauglichkeit steht auf einem anderen Blatt...




Die Wimpernzange der LE besitzt eine sehr schöne Optik, und das ist auch schon alles, was ich dazu sagen kann, da ich keine Wimpernzangen benutze. Ich habe mir vor Jahren einmal ziemlich weh getan und Wimpern ausgerissen mit so einem Folterwerkzeug und seitdem meide ich dessen Verwendung.
€ 4,25



Das In the spotlight loose powder in der Nuance 010 brilliant teint hat ein interessantes Verpackungsdesign, hier empfinde ich die 70er Jahre als sehr gelungen interpretiert. Nach dem Abschrauben des Deckels erscheint ein Stiel mit einer weichen Puderquaste, mit der man den losen Puder aufnehmen kann. Durch das Herausziehen der Puderpaste entsteht eine Art Vakuum und etwas loser Puder wird angezogen, gerade soviel, um gut damit arbeiten zu können. Ich benutze normalerweise keine losen Puder, da mich diese Wolken von losem Produkt überall wahnsinnig machen, aber hier finde ich die Aufnahmeart als sehr gut gelöst.
Das Puder hat einen sehr feinen Schimmer und mattiert sehr gut.
Vegan / 8g / € 3,95





Das Produkt der Kollektion, das mir etwas Angst gemacht hat, sind die hip & fancy eyeshadow stencils. Lidschatten auf einer Art Schablone, die man direkt auf das Augenlid presst und danach verblendet. Es wird sie in zwei Farbvarianten geben, von der ich die Farbe 010 fascinating erhalten habe, eine Kombination aus einem Goldton und zwei unterschiedlichen Brauntönen, angeordnet in Streifen. In der Packung befinden sich 2 Paar dieser Stencils, gedacht also für 2 mal Augen Make up, was ich leider sehr teuer finde, wenn man den Vergleich zu regulärem Lidschatten und dessen vielfacher Verwendung sieht.
Nicht vegan / 2x2 Stück / € 2,95



Eigentlich wollte ich damit kein EOTD machen, da ich solchen Produkten sehr skeptisch gegenüber stehe. Aber ich denke, ich habe die Produkte zum Testen bekommen und für meine Leserinnen mache ich mich doch gerne ein bißchen zum Affen und klebe mir diesen Streifenlook auf das Auge.

Viel falsch machen kann man nicht, da eine Gebrauchanweisung inklusive Bilder dabei ist. Nachdem man die Schablone am Wimpernkranz angelegt hat, drückt man sie leicht an und nimmt sie dann vorsichtig ab.

Die Farben habe ich danach noch leicht verblendet und zudem den 24/7 Glide-On Eye Pencil in der Farbe Perversion von Urban Decay verwendet und ich muss zugeben, dass ich das Ergebnis gar nicht so schlecht finde.





Ich glaube, das war der längste Beitrag über eine LE, den ich je geschrieben habe und bevor es ganz dunkel draußen wird, hier noch mein Fazit.

Die Produkte der Vintage Glamour LE finde ich interessant, das Verpackungsdesign zum Teil sehr originell und passend zum Stil der 70er Jahre.
Empfehlen kann ich definitiv den Nagellack, den Snake Skin Kajal und das Spotlight Loose Powder. Auch wenn ich von den Eye Shadows Stencils positiv überrascht bin und es interessant fand, sie auszuprobieren, fallen sie aufgrund des Preises leider durch.


Was sagt Ihr zu Vintage Glamour LE,
was werdet Ihr kaufen, was links liegen lassen?





*Die Produkte wurden mir bedingungs- und kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare

Viva La Vida hat gesagt…
ohaaa tolle sachen *-*
Schneeglöckchen hat gesagt…
Die LE sagt mir jetzt nicht so zu, aber ich schau sie mir auf jeden Fall einmal an ;-).
LG Schneeglöckchen
Ahnungslose Wissende hat gesagt…
Die Lidschatten und der Kajal gefallen mir. Der Lack ist sicherlich auch ganz hübsch, aber ich habe einfach zu viele ;)

Liebe Grüße :)
E.T. von roundaboutme hat gesagt…
Der Kajal ist auch das einzige das mich interessiert, wegen der Farbe. Der Rest ist mMn nicht retro sondern ramschig in der Aufmachung. :D
Lejamatt´s Beauty World hat gesagt…
Das Lipstick Lipgloss Duo gefällt mir ganz gut. Underground der grüne Kajal. Werde Sie mir auf jeden Fall mal anschauen gehen!
PS: hast du ein Apfelmuskuchenrezept für mich?
LG Lejamatt :-)
ChaosMuddi hat gesagt…
Ich finde die Aufmachung echt schrecklich, da bleibe ich doch lieber im hier und jetzt und erfreue mich an den schönen Designs in denen die Kosmetik von heute wohnen darf.
Kathy hat gesagt…
Diese LE find ich irgendwie nicht so ansprechend. Und jaa, ich verliere bei den ganzen LE's momentan auch fast den Überblick =D
In der nächsten Zeit interessiert mich eigentlich nur dir Catrice Big City LE und sonst nichts...
shalely hat gesagt…
toller ausführlich Post! Wow. Ich muss sagen dass die Sachen so im original schon mal besser als auf den pressebildern.
hoppel16 hat gesagt…
Ich bin ja total scharf auf die Wimpernzange, da ich den Look total schön finde. Vielen Dank für diese ausführliche Review :)
puppenkoenigin hat gesagt…
Lack und Kajal rufen meinen Namen *ohren zuhalt*

LG!
Yvonne hat gesagt…
toller post! hat mir richtig lust auf die le gemacht <3
Catlicious hat gesagt…
DAS kenne ich...
Catlicious hat gesagt…
Einige Sachen wie der Lippenstift sind wirklich nicht schön / gut verarbeitet, aber das meiste sieht live besser aus als auf den Bildern.
Catlicious hat gesagt…
Schreibe Dir ne eMail.
Catlicious hat gesagt…
Glaub mir, sooo schrecklich ist sie nicht.
Catlicious hat gesagt…
Sehr gerne!
Catlicious hat gesagt…
Sind auch meine Favoriten :o)

Beliebte Posts