Mittwoch, 24. April 2013

Der Avène Club - Kuscheln mit Avène & Review Hautpflege

Meine Haut hat in den letzten Jahren ihre eigene Gesetze aufgestellt und benötigt nun wesentlich mehr Beachtung als noch vor 5 Jahren. Im Dezember bin ich daher auf Produkte von >> Avène umgestiegen, ich hatte viel Gutes darüber gelesen und auch von einigen Bloggerinnen gehört.

Nachdem ich die Produkte online bestellt habe, bin ich eher durch Zufall auf den Club Avène aufmerksam geworden und habe mich dort registiert.

Der Club bietet nicht nur eine umfangreiche Beratung zu den einzelnen Produkten, sondern informiert auch über Wirkstoffe und gibt im Ratgeber Haut einen sehr guten Überblick über Probleme und deren Lösung rund um das Thema Haut.

Ein schöner Nebeneffekt des Clubs sind Gewinnspiele und gelegentliche Willkommengeschenke.
Als ich mich angemeldet habe, habe ich den Club auch einer Freundin empfohlen und bekam für diese Empfehlung 2 Wochen später ein Paket von Avène.


Im Inneren befand sich ein sehr schön gestaltetes Kissen, das ideal zum Lesen und Kuscheln ist und mit mir bereits einige Stunden auf der Gartenliege und in der Sonne verbracht hat. Das Kissen soll Entspannung und Wohlbefinden geben, eine sehr schöne Idee wie ich finde.

Ich weiß nicht, ob es diese Aktion immer gibt, einmal in den Club hineinschauen lohnt sich aber in jedem Fall >> www.avene.de/club-avene




Nach 4 Monaten mit der Avène Hautpflege muss ich nun sagen, dass mich Avène nicht so überzeugt hat, wie ich gehofft habe. Meine Haut sieht zwar frischer aus, was ich aber in erster Linie meiner recht konsequenten Ernährung und dem wesentlich mehr Flüssigkeit zu mir nehmen der letzten Monate zuschreibe.

Von der Reinigungslotion bin ich enttäuscht; sie reinigt meine Haut nicht so porentief wie ich es mir wünschen würde. Zudem habe ich festgestellt, dass die Konsistenz einer Lotion zur Reinigung der Haut einfach nicht meins ist.
Die Creme für überempfindliche Haut finde ich ok, ich mag jedoch das Gefühl auf meiner Haut nicht besonders, nach dem Eincremen fühlt sie sich irgendwie stumpf an.
Das Thermalwasser wird meiner Meinung nach viel zu hoch in den Himmel gelobt. Es erfrischt zwar, hat aber ansonsten keinerlei Wirkung wie Hautberuhigung o.ä. bei mir gezeigt.

Eine neue Hautpflege ist bereits bei mir eingezogen, dazu werde ich zu einem späteren Zeitpunkt einen Beitrag schreiben.


Wo sind die Avène Fans, 
wer kann mich doch noch von den Produkten überzeugen,
 wem ging es ähnlich wie mir?


Kommentare:

  1. Mir war Avene bisher immer zu teuer, aber gereizt hat es mich irgendwie immer, bis ich irgendwann mal dieses Thermal Spray in irgendeiner Box hatte und es nicht besonders prickelnd fand... Leitungswasser in der Sprühflasche tut es meiner Meinung nach genauso und von daher konnte ich dem Hype widerstehen und bin froh, dass ich das teure Zeug nicht hier rumstehen habe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir war der kaum vorhandene Effekt letztendlich auch zu wenig, um viel Geld für diese Pflege auszugeben.

      Löschen
  2. Die leichte Feuchtigkeitspflege mit LSF 30 oder 50 hat mir ganz gut gefallen letzten Sommer.
    Heute habe ich die Notbremse gezogen und war beim Hautarzt. Ich tippe darüber auch noch einen Post. Auf jeden Fall ist jetzt erst mal 2 Wochen nur Antibiotika-Salbe und reinigen mit Spezialseife angesagt. Und die haben mir die Sachen von La Roche sehr empfohlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch noch 2 Sonnenprodukte von Avène aus einer der GlossyBoxen vom letzten Jahr. Die werde ich natürlich jetzt im Sommer mal testen. Tut mir leid, dass Deine Haut soviel Stress macht :o( Bin gespannt auf Deinen Bericht!

      Löschen
  3. Ich hab auch schon seit Jahren Avène Produkte:
    der Thermal-Spray ist immer im Büro griffbereit.
    Die Avène Hydrance légère für den Sommer und die riche für den Winter. Toll. Ich mag auch die Sonnencremes sehr gerne, sogar die 50er zieht sofort ein und schwitzt sich nach 5 Stunden golfen nicht weg.

    Nur die Ysthéal Augencreme hat bei mir gar nichts gebracht. Da find ich die von Eisenberg deutlich effektiver.

    Der Concealer ist auch nicht schlecht, aber das Make-Up vertrage ich überhaupt nicht, krieg sofort Hautreizungen und es juckt.

    Dass es einen Club Avène gibt, wusste ich gar nicht, werd mich mal da umschauen.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Avène scheint dann wohl DEINE Pflege zu sein, trotzdem komisch, dass Du mit dem Make up gar nicht zurecht kommst...

      Löschen
  4. Das ist ja cool- ist mag diese Relaxkissen sehr gerne...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Super Bericht :)!
    Habe vor Kurzem auch paar Sachen von Avene bestellt. Und zwar das Thermalwasser zum Sprühen und eine Creme gegen dunkle Flecken im Gesicht, dazu noch ein porenverfeinerndes Peeling.
    Hab noch nichts davon probiert aber ich bin wirklich gespannt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir!
      Bin gespannt was Du zu den Produkten sagst, machst ja bestimmt einen Beitrag drüber, oder?!

      Löschen
  6. Hallöle! Das Kissen ist echt zum Knuddeln, da freut sich die "Pinky" noch mehr! Das Bild mit der "Pinky" ist einfach der Knaller :O) Danke dafür! Wir machen auf jeden Fall damit weiter.
    Was Avene angeht, ich habe bis jetzt nur das Thermalwasser gehabt und ich gebe Dir Recht: bei mir zeigte es auch keine besondere Wirkung. Momentan bin ich auf Bioderma umgestiegen.
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen