Donnerstag, 25. April 2013

Njushi - Gemeinsam genießen [Food Corner]

Wer jetzt denkt, ich hätte ein paar Buchstaben in die falsche Reihenfolge gebracht, dem sei versichert, dass NJUSHI - Gemeinsam genießen eine neue, frische und völlig Fisch freie Variante der bekannten Rollen ist.

Als großer Sushi Fan war ich natürlich gespannt auf diesen neuen Geschmack und habe mich sehr über die Möglichkeit, die NJUSHIs einmal testen zu können, gefreut. Und so habe ich mir ein paar Freunde eingeladen, um das große Food Paket gemeinsam zu genießen.


NJUSHI sind leckere Reisrollen, die mit einem Gemüseblatt aus Sojabohnen umwickelt sind und in diversen köstlichen Varianten erhältlich sind. Dazu werden verschiedene Dips angeboten.

Die sehr schön gestaltete und informative Internetseite von njushi.de gibt Auskunft über Zutaten und Kombinationsmöglichkeiten. Im Online Shop wird man durch einen sehr übersichtlichen Bestellprozess geführt; die Möglichkeit der telefonischen Bestellung besteht natürlich auch.



Der Liefertermin kann von jedem Kunden individuell ausgewählt werden, sehr gut durchdacht, wie ich finde, wenn man, wie in meinem Fall, mit Freunden etwas feiern will und an einem bestimmten Tag das Paket haben möchte.
Die Rollen und Dips werden am Vortag der Lieferung frisch zubereitet und über Nacht gekühlt transportiert.

In meinem Fall bekam ich einen Tag vorher die Nachricht, dass mein Paket nun auf dem Weg zu mir sei und am Samstag zwischen 8-12 Uhr bei mir eintreffen wird.


Das Paket kam wirklich optimal verpackt bei mir an. Es gab nicht nur eine Isolierung sondern zusätzliche Kühlpads, die die Ware frisch halten. Verschiedene Hinweise auf und im Paket inklusive Haltbarkeitsangabe zeigen einen wirklich umsichtigen Umgang mit Lebensmitteln, was mir sehr gut gefallen hat.

Beim Auspacken merkt man sofort die Frische der verwendeten Produkte. Die Rollen sind alle zusammen in einem Karton verpackt, die einzelnen Lagen durch Papier abgetrennt. Die Becher, in denen die Dips abgefüllt sind, sind wiederverschließbar.



Kleine Anekdote am Rande: Beim Dekorieren des Tisches kam mir kurzzeitig Katerchen Sam in die Quere, der mit der Wahl der Winkekatze statt seinereiner nicht ganz einverstanden war. Kleine Überredungskünste und Leckerlis zwangen ihn schließlich zur Aufgabe und NEIN, die Katzen dürfen nicht auf den Tisch, wenn Lebensmittel darauf stehen (und halten sich tatsächlich daran!).


Zurück zu den Köstlichkeiten und den tollen Kombinationsmöglichkeiten der Rollen mit den einzelnen Dips. Zur Lieferung gehört ein Aufsteller aus Pappe, der neben den Fotos der einzelnen Rollen die genauen Zutaten sowie eine Dip-Empfehlung beinhaltet. Das hat uns an diesem Abend total gut gefallen, da man anfangs nicht so recht weiß, was man mit wem kombinieren kann. Zudem finde ich die Angaben der Zutaten und Inhaltsstoffe für Allergiker und Vegetarier sehr gut.



Man sollte die Rollen und auch Dips ca. 30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, damit sich alle Zutaten und Aromen entfalten können.
Und dann kann man fröhlich darauf losdippen und herumexperiementieren. 




Die NJUSHIs sind unglaublich lecker und man merkt die sehr gute Qualität der verwendeten Zutaten. Die Rollen sind teilweise etwas unterschiedlich groß geformt und auch gefüllt, was für Handarbeit spricht. Auch in den Dips erkennt man deutlich stückige Zutaten, alles sehr schmackhaft und frisch.

Eindeutig als meine Favoriten haben sich "Orient", "Grünschnabel" und "Pock-Hot" in Kombination mit dem Parmesan- und Chili-Koriander Dip herausgestellt. Pock-Pock und Don Caprese sind ok, mehr aber auch nicht und ich würde sie mir nicht wieder bestellen, da sie mir geschmacklich zu neutral sind und nur durch den Dip würzig werden. Meine persönliche Hitliste folgt sogleich in Bildern.









Mir wurde die S-Box mit Rollen für 4-6 Personen plus 7x50ml Dips zur Verfügung gestellt. Die Versandkosten betragen €9,49, was vermutlich an dem Overnight Express und dem gekühlten Transport liegt. Die Kosten liegen insgesamt bei €55,65, was ich für ein Abendessen für 4 Personen, wie wir es hatten, absolut in Ordnung finde, zumal Sushi Abende deutlich teurer sind.
Natürlich ist das immer noch viel Geld, aber man gönnt sich solche Abende ja auch nicht wöchentlich. 

Ich hatte einen unglaublich freundlichen Kontakt zum Team von NJUSHI* und möchte mich noch einmal für die tolle Kooperation bedanken.

Wir haben den Abend und das Essen sehr genossen, NJUSHI war geschmacklich mal etwas vollkommen neues, beim Dippen und Ausprobieren hatten wir sehr viel Spaß und wir werden dies sicherlich wiederholen.



Wer von Euch NJUSHI einmal ausprobieren möchte, 
erhält bis zum 31.05.2013 mit dem 
Gutscheincode CATLICIOUSGOESNATURAL10 
einen 10% Rabatt auf die Bestellung.



*Die Produkte wurden mir bedingungs- und kostenlos zur Verfügung gestellt.


Kommentare:

  1. Ich hab auch noch einen Gutschein und bin schon total gespannt darauf!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die sehen ja verlockend aus, mmmmmh!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt lecker die Röllchen, kann ich nur empfehlen!

      Löschen
  3. ich habe noch nie in meinem Leben Sushi oder sonstiges gegessen, aber wenn ich das hier so sehe, sieht es doch echt lecker aus und ich glaube ich werde es mal, wenn ich meine Freunde davon überzeugen kann, testen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war echt ein schöner Abend, mach das ruhig mal.

      Löschen
  4. Das klingt ja toll. So etwas würde ich auch gerne mal essen =)

    AntwortenLöschen
  5. OH wow das sieht total lecker aus:)wäre ja mal ne geile alternative für nicht sushi esser^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es super, dass sogar einige der Rollen rein vegetarisch sind!

      Löschen
  6. Das sieht so was von lecker aus! Ich will auch !

    Liebste Grüße
    storm

    AntwortenLöschen
  7. Die Winkkatze ist gar keine Konkurrenz zum Prachtkerl Sam :o)
    Die Bilder sind so toll und das Essen sieht "zum Finger lecken köstlich aus"! Seit Wochen haben wir mit Paulchen auch 1xdie Woche Sushiabende und du hast Recht, die sind nicht billig. Da zahlen wir schon um 40,-€ für uns beide.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha!
      Aber schau mal, wie seine Mundwinkel hängen, der war echt beleidigt, der kleine Schatz. Ich liebe Sushi ja auch sowas von, wenn das nicht so teuer wäre, gäbs das wirklich immer. Und Njushi war wirklich toll zum Testen.

      Löschen