Donnerstag, 17. Oktober 2013

Meine grüne Oase

Ich habe Euch bereits einige Male Bilder von meiner kleinen Oase gezeigt, die für mich mehr als nur ein Garten ist. Es ist mein Rückzugsort, hier kann ich entspannen, meine Seele baumeln lassen und ernte die ein oder andere Leckerei, die dann in meinen Töpfen landet. Ich möchte mit Euch einen kleinen Rundgang machen und verraten, woher ich mir die ein oder andere Inspiration hole.



Natürlich wachsen diese Köstlichkeiten nicht ohne ein Zutun und der Rasen mäht sich leider nicht von alleine, auch wenn das paradiesisch wäre.
Ich bin immer wieder auf der Suche nach kreativen Ideen für meinen Garten, nach neuen Pflanzen oder möchte mich einfach nur ein bißchen inspirieren lassen.

Dabei bin ich auf den Internetshop von GartenXXL gestoßen. Neben unzähligen Gerätschaften, die ein schöner Garten so benötigt, gibt es viele klassische und moderne Möbel, Gartenhäuser, die Männerdomaine Grillen und zahlreiche Dekorationsartikel in Form von Gartentieren und Teichzubehör. 
Die unglaublich schönen Solar Leuchten in Form von Glasflaschen haben es mir besonders angetan.

Die Auswahl an Gartenpflanzen reicht von blühenden Pflanzen bis hin zu Obstpflanzen. Auf meiner persönlichen Wishlist steht schon die Goij-Beeren-Pflanze sowie die wunderschönen Hibiskuspflanzen ganz oben. Ich kann mir beide Pflanzen sehr gut an meinem Gartenteich vorstellen. Was meint Ihr?




Gartenxxl.de bietet neben der großen Vielfalt den für mich als Bloggerin interessantesten Bereich in Form einen Magazins. Hier werden Themen saisonal aufgegriffen und besprochen, ähnlich wie die Posts auf einem Blog. Man erhält Inspiration für wunderschöne Dekorationen und in der Rubrik Gartenküche werden wertvolle Tipps für schmackhafte Gerichte gegeben.

Für mich ist gartenxxl.de ein etwas anderer Internetshop, der die Möglichkeit des Online Shoppings mit einer sehr vielfältigen und ansprechenden Art neu interpretiert und aufgrund des Magazins meiner Meinung nicht nur Gartenbesitzer anspricht. Schaut einfach mal vorbei und lasst Euch inspirieren.



Wer von Euch hat auch einen grünen Daumen 
und verbringt viel Zeit im Garten oder auf dem Balkon?


Kommentare:

  1. WUNDERschön! Da würde ich es mir auch gut gehen lassen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ist auch immer wie ein kleiner Urlaub wenn ich im Garten bin :)

      Löschen
  2. sehr schön gemacht. unser garten ist leider noch lange nicht so weit, das man ihn in irgend einer art oase nennen könnte :/ lg Di Ana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ich finde es total schön, wenn sich der Garten so langsam zum Lieblingsplatz entwickelt. Wünsche Euch ganz viel Spaß beim Gestalten! LG

      Löschen
  3. Ach sehr schön. So ein Gärtchen wär schon schön und das ist auch das Ziel, aber in den nächsten 3 Jahren muss ich mich noch mit meiner Terasse mit meinen Kübeln und dem Granulat begnügen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...aber das ist doch auch sehr schön und weniger Arbeit :)

      Löschen
  4. Wie schön das aussieht <3
    Unser Garten ist eher 'wild' aber ich liebe ihn auch, wir haben einen Kirschbaum und Brombeeren und eine wunderschöne Rotbuche :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir!
      Wir haben auch viele alte Obstbäume und wild wachsende Blumen, ich mag das total gerne.

      Löschen
  5. Schaut super schön aus! Meine Eltern hatten früher auch einen Garten, daher weiß ich wieviel Arbeit das macht. Und ich glaube, ich persönlich wäre definitiv zu ungeduldig, um in meinem Garten auch Gemüse anzupflanzen. Aber an sich finde ich es super schön, wenn man eine grüne Fläche hat und da dann noch ein paar Blumen pflanzt. Es gibt doch nichts schöneres als sich dort dann zu erholen. Ich hoffe, dass ich bald auch in diesen Genuß komme :)

    Liebe Grüße, Christin
    Mein 1.Blog-Gewinnspiel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man darf natürlich nicht die Arbeit rechnen, bis man eigenen Salat oder Gemüse im Garten hat, dafür sind diese Lebensmittel im Supermarkt zu günstig. Aber der Geschmack von eigenem Obst etc. ist einfach unbeschreiblich lecker, dafür lohnt sich die Mühe. Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  6. Das ist ja der Hammer - seit wir unser Haus haben bin ich auch viel öfter im Garten, aber ich muss noch ganz schön üben :)!!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Aber wir üben auch immer noch und immer wieder :o) Gehts Dir gut? LG

      Löschen
  7. Wie schnuckelig und schön du es dir doch gemacht hast! Respekt! Ich liebe schöne und gepflegte Gärten (solange ich selbst auf einer gepflasterten Insel sitze und nicht barfuß laufen muss, kennst ja meine Phobie) und bewundere immer die Menschen, die solche Schönheit schaffen. Aber ich selbst habe keinen grünen Daumen (höchstens ein Auf-dem-Handy-tipp-Daumen) und bei mir gehen sogar die Kakteen ein (ich weiss, es ist traurig). Die einzige Pflanze, die ich total hässlich finde und nicht mag, die aber jeden Winter und Hitze und Platzwechsel und Durststrecke überlebt, ist die, die ich mal von meiner Schwiegermutter bekommen hab; schon komisch, wobei ich diesse komische Pflanze überhaupt nicht mag und noch nie gegossen hab (macht wahrscheinlich mein Großer).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch eher der Zufallsgärtner, viel Liebe zur Deko und zu Farben und viel Glück beim Wachsen und Gedeihen von Mutter Natur ;o)

      Löschen
  8. Das sieht wirklich toll bei dir aus. Da kann man es sich wirklich gut gehen lassen. An schönen Solarleuchten komme ich auch kaum vorbei, allerdings für meinen Balkon. Letztes Jahr habe ihn damit ausgestattet, dazu noch ein paar hübsche Schmertterlingsanhänger und ein Bambusliegestuhl. :)

    AntwortenLöschen