Dienstag, 31. Dezember 2013

Blogging4Charity - Die Spendensumme

Vor einem Monat habe ich über die >>Blogging4Charity Aktion berichtet, die bonprix.de zusammen mit uns Bloggern ins Leben gerufen hat. Die Platzierung einer Weihnachtskugel mit einem der beiden Projekte war ausreichend für die Teilnahme an diesem sozialen Projekt.


Die Spendenaktion endete zu Weihnachten und ich freue mich wirklich sehr, dass sich nicht nur über 500 Blogger an dem guten Zweck beteiligt haben, Bonprix hat zudem die zunächst geplante Spendensumme von €5.000 auf €20.000 angehoben. Ich hatte mir das bei meinem Beitrag im November gewünscht und bin mehr als glücklich, dass es nun auch so eingetroffen ist und Bonprix diese Entscheidung getroffen hat. Vielen lieben Dank!

Die Spendensumme wurde entsprechend der Unterstützung für das jeweilige Projekt prozentual auf die beiden Einrichtungen aufgeteilt.





Auch 2014 wird es hoffentlich viele tolle soziale Projekte geben, die wir als Blogger gemeinsam unterstützen können und ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2014.



Montag, 30. Dezember 2013

X-Mas Calendar - 21. Türchen - Chanel Taboo [Reminder]

Wer den wunderschönen und galaktisch funkelnden CHANEL Le Vernis 583 Taboo nicht in seiner Sammlung hat, kann dieses Schätzchen noch bis zum 01.01.2014 12:00Uhr bei meinem 21. Türchen des X-Mas Calendar gewinnen.


Alle Informationen und die genauen Teilnahmebedingungen findet Ihr >> hier.


Ich wünsche Euch allen viel Glück!


Sonntag, 29. Dezember 2013

Geöffnet, gekuschelt, gesehen

Douglas Adventskalender - I like

Kuschelige Weihnachtsgeschenke

Grandiose FlicFlac Weihnachtsshow

Samstag, 28. Dezember 2013

Urban Decay Naked3 - First Impressions & Swatches

Über meine Liebe zu URBAN DECAY habe ich hier bereits einige Male gesprochen und Euch auch vor kurzer Zeit einen >>Blick auf meine Paletten Sammlung werfen lassen, die seit einigen Tagen um die großartige URBAN DECAY Naked3 Palette erweitert wurde.


Ich bin mir sicher, dass Euch die Bilder und Beiträge bereits zu den Ohren herauskommen, die meisten vorbestellten Paletten wurden alle kurz vor Weihnachten ausgeliefert und nahezu jede Beauty Bloggerin hat darüber berichtet.

Meinen Bericht werde ich daher kurz halten und Euch neben einigen Bildern einen kurzen ersten Eindruck zu Farben und Textur geben.



Die metallische Verpackung erinnert im ersten Moment stark an die Naked2, jedoch ist das wellige Design und auch der rosé-goldene Farbton eine Neuerung, die der Palette meiner Meinung nach einen sehr schönen antiken Look geben.


Die Naked3 enthält 12 Lidschatten a 1,3g, darunter mit Strange einen Highlighterton, Limit und Nooner sind matte Farben und die restlichen Lidschatten sind allesamt schimmernde Töne. Neben dem Good Karma Shadow Brush bekommt man 4 Proben der UD Eyeshadow Primer Potion in Original, Sin, Eden und Anti-Aging.







Die Lidschatten sind wieder einmal unglaublich toll pigmentiert. Sie sind buttrig weich, lassen sich sehr leicht mit dem Pinsel aufnehmen und auftragen, das Verblenden macht mehr als nur Spaß.

Eine kleine Gewitterwolke am Himmel beschert mir allerdings die Farbe Dust, die farblich wunderschön ist, jedoch durch viele Glitzerpartikel eine sehr rauhe Oberfläche hat, sich recht schwer auftragen und schichten läßt und dabei krümelig ist mit einer ganzen Menge an Fall out. Hier ist der Name des Lidschattens tatsächlich wörtlich zu nehmen. Ärgerlich.

Ich möchte nach so kurzer Zeit und erst zwei geschminkten Looks noch keine Favoriten benennen, allerdings stehen Limit, Buzz, Nooner, Liar und Darkside ziemlich weit oben auf meiner Liste der Lieblinge.



Die URBAN DECAY Naked3 hat mich mit einer kleinen Einschränkung mehr als überzeugt, ich liebe einfach die unglaublich gute Farbabgabe der Lidschatten. Die Hälfte der Farbnuancen gehen mehr ins Roséfarbene, was ich nach den beiden ersten Naked Paletten eine sehr schöne Abwechslung finde und die sich mit den Bronze- und Brauntönen der Palette wunderschön kombinieren lassen. Gerne zeige ich einige Looks mit den verschiedenen Kombinationen, sofern Ihr Interesse habt.

Bestellt habe ich die Palette (wie eigentlich fast alle meine Urban Decay Produkte) bei hqhair.com. Ich habe bislang nur gute Erfahrungen mit diesem UK Shop gemacht und sofern man ein PayPal Konto besitzt, kann ich ihn Euch nur empfehlen. Ich konnte einen Gutschein einlösen und habe für die Naked 3 und jede Menge wunderschöner Farben €37 bezahlt.


Wer ist genauso verliebt in die URBAN DECAY Naked3 wie ich,
wer kann diesen Hype überhaupt nicht nachvollziehen?


Freitag, 27. Dezember 2013

Douglas Box of Beauty Januar 2014 [Preview]

Mit schönen Erinnerungen, vollen Bäuchen und lieben Menschen habt Ihr alle hoffentlich die letzten Tage und damit Weihnachten 2013 verbracht.

Wie schnell ein Monat oder Jahr vorbei ist, merke ich an regelmäßigen Terminen und Beiträgen hier auf dem Blog. Dazu gehört natürlich auch die Box of Beauty von Douglas, deren Highlight für Januar 2014 bekanntgegeben wurde.


Den Checks and Balances Reinigungsschaum von ORIGINS habe ich interessanterweise gerade in Gebrauch, da mein geliebter Clinique rinse-off foaming cleanser leer war und ich endlich einmal meine ganzen Proben etwas minimieren möchte. Ich mag den Schaum von ORIGINS gerne, auch wenn ich das Gefühl auf der Haut bei Clinique angenehmer finde. Eine gute Reinigungsleistung und ein sehr angenehmer Duft sorgen dafür, dass das erste Highlight für das neue Jahr schon mal in meinem Sinne ist.

Douglas hat zudem in der letzten Woche bekanntgegeben, dass sich am Prinzip Überraschungsbox auch 2014 nichts ändern wird. Nachwievor wird es nicht die Möglichkeit geben, die Beauty Box wieder selbst zusammen zu stellen, Douglas wird das auch weiterhin für uns Abonnentinnen übernehmen. Natürlich ist das nicht in meinem Sinne.


Was sagt Ihr zum ersten Highlight für 2014 und der Entscheidung von
Douglas was das Zusammenstellen der Beauty Box betrifft?


Dienstag, 24. Dezember 2013

Schöne Weihnachten




Ich wünsche Euch ein wunderschönes Weihnachtsfest.
Geniesst die Zeit mit lieben Menschen und reichlich Plätzchen.



Sonntag, 22. Dezember 2013

Geleuchtet, geschenkt, gefreut

Weihnachtsdekoration

Mein Weihnachtsgeschenk an mich -- Kat von D - Book of Shadows

Wunderschöne Weihnachtsüberraschung von L´Occitane

Samstag, 21. Dezember 2013

X-Mas Calendar - Adventskalender 21. Türchen

Nur noch wenige Tage sind bis zum Weihnachtsfest übrig und ich möchte heute mit Euch zusammen das 21. Türchen des X-Mas Calendar auf meinem Blog öffnen.


Hinter dem 21. Türchen verbirgt sich neben einem tollen Geschenk für Euch ein kleiner Stupser zu einem DIY von Advents- und Türkränzen. Ich bastle in jedem Jahr für meine Familie und mich weihnachtliche Kränze und Gestecke. Inspiration hole ich mir auf Weihnachtsmärkten und in Zeitschriften.

Im Laufe der Jahre haben sich viele weihnachtliche Dekoartikel bei mir angesammelt, so dass ich lediglich noch das Tannengrün kaufen muss, um mit der kreativen Arbeit zu beginnen.

Wir alle lieben es klassisch und überladen, was sicherlich nicht jedermanns Geschmack ist, uns aber in genau die richtige Weihnachtsstimmung versetzt.





Mir macht es unheimlich viel Spaß zu sehen, wie aus vielen Einzelteilen eine schöne Dekoration für die Vorweihnachtszeit entsteht. Vielleicht ist dieser Beitrag ein Anstoß für alle, die in der Weihnachtszeit bislang wenig oder gar nicht kreativ tätig geworden sind.

Genug gebastelt, Ihr seid sicher schon mehr als gespannt, welche Überraschung hinter dem 21. Türchen steckt.



Mit etwas Glück gehört dieser wunderschöne CHANEL Le Vernis in der Farbe 583 Taboo bald Euch.
Beantwortet mir lediglich die Frage, wie Ihr das Weihnachtsfest und/oder Silvester in diesem Jahr verbringen werdet.


Teilnahmebedingungen

  • Du musst regelmäßiger Leser meines Blogs sein
  • Ausschließlich Leser über GFC (Google Friends Connect) können teilnehmen!
  • Neue Leser sind natürlich willkommen
  • Teilnehmen können Leser aus Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich
  • Stelle bitte sicher, dass ich Dich kontaktieren kann, falls Du gewonnen hast (eMail Adresse, GFC Profil, eigener Blog o.ä.)
  • Wer unter 18 Jahren alt ist, benötigt im Falle des Gewinns eine Einverständniserklärung der Eltern
  • Hinterlasse nur unter diesem Beitrag einen Kommentar mit Beantwortung der Frage; dies ist Voraussetzung für eine gültige Teilnahme

  • Bitte schickt mir keine zusätzliche eMail mit persönlichen Angaben (eMail o.ä.), weil Ihr hier auf dem Blog nichts veröffentlichen wollt. Wer die Teilnahmebedingungen so wie angegeben nicht einhalten möchte, kann leider nicht teilnehmen.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich vor der Auslosung überprüfen werde, ob die Regeln eingehalten wurden, damit es auch wirklich fair abläuft.

Teilnahmeschluss ist der 01. Januar 2014 um 12:00Uhr.
 

Viel Glück für Euch alle!


Freitag, 20. Dezember 2013

Zoya Zenith Holiday Winter Collection 2013 - Dream

Ein Favorit in puncto Nagellack für das Jahr 2013 steht bei mir schon seit einiger Zeit fest. Die Marke ZOYA habe ich in diesem Jahr kennengelernt und finde nicht nur die Textur und Haltbarkeit großartig, die wunderschönen Farben finde ich sehr außergewöhnlich und bereichern meine Sammlung ungemein.


Wer mir auf Instagram folgt, hat in den letzten Wochen mitbekommen, dass wir unser Zuhause momentan etwas aufhübschen und die Renovierung hat nicht nur Zeit in Anspruch genommen, sondern auch meine Nägel und Hände sehr in Mitleidenschaft gezogen. Entschuldigt also bitte kurze Nägel und rauhe Hände, aber die unfassbar schöne Farbe Dream aus der ZOYA Zenith Collection möchte ich Euch keinenfalls vorenthalten.



Dream ist ein wunderschönes Dunkelblau mit einer Tonne von holografischem Glitter, der ein unglaubliches Funkeln auf die Nägel zaubert.

Die Textur ist etwas dickflüssig, der Auftrag jedoch mühelos und die Farbe in 2 Schichten deckend. Ich habe Dream zusammen mit dem Sally Hansen Insta-Dry 5 Tage ohne Absplittern getragen.

Neben Dream habe ich aus der ZOYA Zenith Collection noch die Farbe >> Payton, die ich in einer meiner sonntäglichen Bilderreihen vorgestellt habe. Für beide Lacke habe ich über ebay.com inklusive Versand umgerechnet €18 bezahlt.


ZOYA Dream
  Zenith Holiday Winter Collection 2013
Farbe: Dunkelblau mit holografischem Glitter
Deckkraft: Nach 2 Schichten deckend
Konsistenz: leicht dickflüssig, einfacher Auftrag
Trocknungszeit: Kurz
Haltbarkeit: 5 Tage mit Top Coat



Zuviel Glitzer, gerade richtig oder 
könnt Ihr davon gar nicht genug bekommen? 


Sonntag, 15. Dezember 2013

Samstag, 14. Dezember 2013

RiRi Hearts MAC Holiday Collection - Love, Rihanna Bronzing Powder

Ich besitze neben dem Soleil Tan de Chanel genau noch einen Bronzer, das Bronzing Powder Sun Dipped aus der MAC Temperature Rising LE, was mich nicht gerade zu einem Bronzer Junkie oder Experten macht.

Das Bronzing Powder Love, Rihanna aus der RiRi Hearts Holiday Collection 2013 von MAC gefiel mir auf den Pressebilder und ersten Swatches im Netz erstaunlich gut und so hatte ich das Glück, am Dienstag beim Online-Release eins der begehrten Exemplare zu ergattern.


Love, Rihanna ist ein warmes Mittelbraun mit Goldschimmer und leicht orangefarbenen Untertönen, das Finish ist Satin. Das "R" in einem kupferfarbenen Ton ist ein Overspray, dessen Farbschicht zwar nicht ganz oberflächlich ist, sich jedoch nach diversen Malen der Benutzung abnutzen wird. Aufgrund der sehr guten Farbabgabe verändert dieser Kupferton die Farbnuance des gesamten Bronzers erheblich in ein recht dunkles Kupfer-Braun, daher bin ich nicht unglücklich darüber, dass es lediglich ein Overspray ist.
Damit verliert Love, Rihanna allerdings auch das außergewöhnliche in puncto Farbton und sobald die Farbe des "R" abgetragen ist, gibt es sicherlich einige vergleichbare Bronzer aus dem MAC Sortiment.

Die Textur ist sehr weich und samtig, ein Verblenden auf der Haut sehr leicht und die Farbabgabe des Puders unglaublich gut.

Die Verpackung - für einen MAC Bronzer untypisch - in einer quadratischen Form in der Größe der bekannten MAC Quads, ansonsten in Weiß gehalten mit bronzefarbener Schrift, ich mag dieses Verpackungsdesign sehr.




Ich bin sehr angetan von der unglaublich tollen Textur des Bronzing Powder, die Farbe beim Vermischen beider Nuancen ist außergewöhnlich, jedoch muss man hier sehr darauf achten, nicht allzu viel davon auf den Pinsel zu packen. Ohne die Farbe des "R" ist die Farbnuace für mich ideal, mit ihr zaubert man einen wunderschönen Von-der-Sonne-geküßt-Teint.

Die Swatches sind bei Tageslicht und Blitzlicht entstanden und zeigen jeweils einzeln den Bronzerton, das Overspray, die beiden Farben zusammen aufgetragen und beides verblendet.



Das Love, Rihanna Bronzing Powder enthält 9,5g und kostet €32. Die LE wird voraussichtlich in der nächsten Woche in den Stores erhältlich sein.


Wer von Euch war schon oder wird noch auf die Jagd nach der RiRi Hearts LE gehen,
was sind Eure Favoriten?


Mittwoch, 11. Dezember 2013

How many nail polishes does a single girl need? [And the winner is...]

Meine kleine und sehr feine Nagellacksammlung habe ich bislang nicht in nackten Zahlen vor mir gesehen, daher war die (K)eine Adventsverlosung hier auf dem Blog und meine Renovierung und Umgestaltung im Hause Catlicious ein sehr guter Grund, einmal genau nachzuzählen.


Ich liebe Nagellacke, horte aber keine Unmengen von ungebrauchten Schätzchen bei mir Zuhause. In regelmäßigen Abständen sortiere ich aus, verschenke Lacke oder verkaufe sie. Daher wird meine Sammlung niemals auf eine extrem große Zahl anwachsen.

Viele von Euch haben mir in puncto Nagellacke einiges mehr zugetraut, ich war selbst überrascht, welch hohe Anzahl da teilweise geschätzt wurde.



Am Tag der Auslosung (01.12.) waren genau 201 Nagellacke in meinem Besitz, die nach dem Aussortieren minimiert wurden auf 155 und nun in Ribba Regalen von Ikea ihr neues Zuhause gefunden haben.

Die glückliche Gewinnerin, die mit ihrer Schätzung nur um einen Lack daneben lag, ist die liebe Anni und der Gewinn ist bereits auf dem Weg zu ihr.


Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem tollen Jimmy Choo Duft und bedanke mich bei jedem von Euch für die Teilnahme an meinem Gewinnspiel.



Am 21.12. öffnet sich am X-Mas Calendar das Türchen auf meinem Blog.
Vorbeischauen lohnt sich!



Sonntag, 8. Dezember 2013

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Douglas Box of Beauty Dezember 2013

Das Ende des Jahres ist recht nah und mit ihm die letzte Douglas Box of Beauty 2013. Die Dezember Box ist gestern bei mir angekommen, wie in den letzten Monaten eigentlich immer verknüpft mit der Hoffnung auf eine schöne und abwechslungsreiche Produktauswahl.


Ich war kurz davor zu schreien, als mir zu allererst dieses Schokoherz von Hussel entgegenkam.
Bereits der >>Dezember Box 2012 lag ein Schokotaler von Hussel bei. Lieb- und einfallsloser kann man meiner Meinung nach seine Abonnenten zu Weihnachten gar nicht beschenken...


GEORGE GINA & LUCY Shower Gel Think Wild 50ml
GUCCI by Gucci Première Eau de Parfum 5ml
SHISEIDO Benefiance Revitalizing Cream 10ml
ALTERNA Bamboo Smooth Kendi Oil 25ml
RODIAL Glam Balm Lip 7ml - Highlight


Mit dem Glam Balm Lip von RODIAL erhält man einen farblosen, leicht glänzenden und etwas klebrigen Gloss mit dezentem Rosenduft, der für mich kein besonders gelungenes Highlight darstellt. Wenn ein Hauptprodukt schon €18 kostet, hätte ich mich über einen Lippenstift, Lidschatten oder Nagellack deutlich mehr gefreut.

 
Mein persönliches Highlight ist das GUCCI by Gucci Première Eau de Parfum, ein blumig holziger Duft, der schwer und elegant wirkt. Mag.Ich.Sehr.Gerne. Der goldschimmernde Miniaturflakon nimmt zudem das Thema Weihnachten ein klein wenig auf.


Das Duschgel Think Wild von George Gina & Lucy riecht fruchtig-frisch, ein sehr schöner Duft. Mag.Ich.Gerne.

ALTERNA Haarpflege finde ich richtig gut, ansonsten würde ich Douglas fragen, ob ihre Kreativabteilung nun ganz die Arbeit eingestellt hat, schon wieder ein Produkt dieser Marke in die Box zu packen. Ich weiß nicht, wie oft diese Marke nun schon vertreten war. Das Kendi Oli aus der Bamboo Smooth Serie hatte ich bereits einmal zum Testen und ich finde es zum Entwirren nach der Haarwäsche und für einen schönen Glanz ziemlich gut.


Mit dem letzten Produkt der Box, der SHISEIDO Benefiance Revitalizing Cream, komme ich endgültig zu der Annahme, dass auch der letzte kreative Mensch das Unternehmen Douglas verlassen hat. Wie oft wird diese Marke wohl noch auftauchen? Ich mag die Serie und auch die Creme, daher ist das Produkt bei mir an der richtigen Stelle. Es werden sich aber sicherlich viele fragen, was sie schon wieder mit einer Creme dieser Marke anfangen sollen.


Mein Fazit

Auch wenn das Highlight der Box - wie schon seit Monaten - nicht meinen Geschmack trifft, kann ich mit allen Produkten der Douglas Box of Beauty Dezember etwas anfangen. Meine grundsätzliche Meinung zu dieser Box hat sich in diesem Jahr in ein Langweilig.Lieblos.Und.Ohne Worte gefestigt.

Den Grundgedanken, über eine Beauty Box verschiedene Marken und deren Produkte kennenzulernen, hat Douglas scheinbar total vergessen. Mal ganz abgesehen davon, dass es auch in diesem Jahr kein Fehler gewesen wäre, seinen Abonnenten zu Weihnachten eine kleine Freude zu machen.

Ich nehme an, dass Douglas bald eine Entscheidung zur weiteren Vorgehensweise beim Zusammenstellen der Box treffen wird. Für mich entscheidet sich dann, ob ich weiterhin eine launische Abonnentin bleibe oder die Box endgültig aufgeben werde.


Wie fällt Euer Jahresfazit zur Douglas Box of Beauty aus,
seid Ihr zufrieden mit der Dezember Box?