Dienstag, 18. Februar 2014

Essie Angora Cardi & Sally Hansen Insta-Grip + Insta-Dri

Ich besitze nur eine sehr überschaubare Menge an roten Nagellacken, ich mag diesen Farbton einfach nicht an mir und nur ganz wenige Nuancen und Texturen überzeugen mich so sehr, dass ich Ihnen ein schönes Plätzchen in meinem Nagellackregal freiräume.


ESSIE Angora Cardi ist so ein Nagellack, aus Amerika mitgebracht, mit schmalem Pinsel und leicht flüssiger Textur, anfangs recht vernachlässigt, habe ich mich im Laufe des letzten Jahres sehr in diesen wunderschönen Rosenholzton, der teilweise Weinrot und dann wieder leicht Lilafarben wirkt, verliebt.

Angora Cardi hat ein cremiges Finish, trocknet erstaunlich schnell und die Haltbarkeit liegt wie bei fast all meinen ESSIE Nagellacken bei 4-6 Tagen mit entsprechendem Base und Top Coat.

Ich persönlich komme mit den kleinen schmaleren Pinseln bei ESSIE Nagellacken besser zurecht und kann damit bedeutend sauberer lackieren.
Bei der erwähnten leicht flüssigen Konsistenz von Angora Cardi hat man schnell den Dreh raus, kaum Lack mit dem Pinsel aufzunehmen und man erhält trotzdem bereits nach einer Schicht ein deckendes Ergebnis. Ich lackiere als Gewohnheitstier jedoch grundsätzlich noch eine 2. Schicht dazu.



 ESSIE Angora Cardi
  Standardsortiment
Farbe: Rosenholz
Deckkraft: Nach 1-2 Schichten deckend
Konsistenz: Leicht flüssig
Besonderheit: Man benötigt beim Auftrag sehr wenig Farbe
Trocknungszeit: Ultrakurz durch dünne Farbschicht
Haltbarkeit: 5 Tage mit Base/Top Coat
 

 
Nachdem ich vor einiger Zeit auf Instagram [catgoesnatural] ein Bild des SALLY HANSEN Insta-Grip Fast Dry Base Coat gepostet habe, baten mich einige meiner Abonnentinnen um ein Feedback nachdem ich den Base Coat einige Zeit getestet habe.

Für mich ist der Insta-Grip wirklich der beste Base Coat, den ich bislang benutzt habe. Er kommt mit allen Nagellack Marken zurecht, was in der Vergangenheit häufig ein Problem bei mir war. In Kombination mit dem SALLY HANSEN Insta-Dri Top Coat, den ich schon über ein Jahr benutze, sind diese beiden mein heiliger Gral, wenn es um schnelle Trocknung, lange Haltbarkeit und schön glänzende Nägel geht.
 
 

Gibt es bei Nagellacken Farbnuancen, die nicht in Euer Beuteschema passen,
welchen Base und Top Coat benutzt Ihr?




Kommentare:

  1. den hab ich auch, eine wunderschöne Farbe :) LG

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da gibt es auch einen Basecoat?! Das wusste ich gar nicht... ich teste mich im Moment durch den Sally Hansen - Diamond Strength und den Aldi Süd Topper Quick Gloss Topcoat [oder so ähnlich... ;)]

    Die Farbe ist aber sehr schön, oh ja =)
    Ich kaufe immer lilane Lacke, dabei trage ich die am wenigstens...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ihn für umgerechnet 3 Euro bei einem UK Shop bestellt, weiß
      aber leider nicht, ob es ihn auch hier in D gibt...

      Löschen
  3. Sehr schöne Farbe. Einer meiner Lieblinge.
    Was ich dagegen gar nicht mag sind "Matsch"-Farben die in Richtung braun gehen.
    Damit kann ich mich nicht so recht anfreunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein?
      Ich bin ja ein totaler Schlamm- und Unfarben-Fan!

      Löschen
  4. Eine schöne Farbe und sie steht schon länger auf meiner Wunschliste =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die liebe Wunschliste, das kenne ich ;o)

      Löschen